Stellenangebote wurden am 23.11.2020 aktualisiert!

Stellenangebote Jetzt ansehen

Jobs im Bereich Möbel Logistik

  • Planen Sie Ihre Karriere im Bereich Möbel und Logistik?
  • Wenden Sie sich rechtzeitig an einen Fachmann.
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick!
  • Im Bereich Möbel Logistik ist gute Planung das Wichtigste!

Als Coach und Personalberater gehört es zu meinem täglichen Geschäft, junge aufstrebende Fachkräfte mit Jobs im Bereich Möbel und Küchen zu unterstützen. Dabei geht es meist um einen Sprung auf der Karriereleiter. Der Wechsel in die Führungsebene eines Unternehmens ist immer eine Herausforderung, für die man jeden guten Rat brauchen kann. Wenn Sie im Bereich Möbel und Logistik tätig sein und in Ihrem Job mehr Verantwortung übernehmen wollen, gehe ich davon aus, dass Sie sich bereits ebenso gut in der Branche Möbel wie auch in der Sparte Logistik auskennen. Natürlich sind Sie in die Thematik in Ihrem Unternehmen eingearbeitet.

Die Logistik und die Jobs in der Möbelbranche

Über die Logistik im Bereich Möbel lassen sich ganze Bücher schreiben, denn ohne Logistik ist die gesamte Branche Möbel und Küchen kaum vorstellbar. Natürlich muss die Einrichtung für Wohnzimmer, Bad oder die Küche zum Kunden gebracht werden. Die meisten Mitarbeiter werden nicht mehr im Lager beschäftigt, sondern sind mit ihrem LKW in der Auslieferung tätig.

Trotz aller Sparmaßnahmen im Lager, trotz einer immer stärker vernetzten Online-Steuerung und trotz vieler neuer Ideen zur besseren Auslastung der Transporte stehen die Kostenfaktoren hier auf dem Prüfstand. Schließlich lässt sich so ein Bad oder eine Küche nicht alleine ins Haus tragen und aufbauen. Der zweite Mann im Transporter ist unverzichtbar, obwohl er auf dem Transportweg selbst nicht produktiv sein kann.

Masse schlägt Qualität

Längst haben Grundstückspreise und Mieten die Möbelhäuser von den Städten aufs flache Land vertrieben. Die Giganten der Branche beherrschen den Markt mit riesigen Einkaufszentren, in denen das Geschäft zu blühen scheint. Dagegen kämpfen die Unternehmen aus dem Mittelstand um ihre Existenz, die Konzentration der Hersteller wie auch der Händler auf eine immer kleinere Zahl ist unübersehbar.

Die schiere Masse der verkauften Möbelstücke stellt einen unschlagbaren Faktor für den Erfolg dar. Dazu passt natürlich die seinerzeit genial anmutende Idee, dass die Kunden viele Produkte einfach selbst transportieren. Für größere Stücke leiht man ihnen notfalls einen Transporter für wenig Geld.

Das On-The-Fly Prinzip

Dennoch nimmt auch bei XXXL Lutz, Ikea und wie sie alle heißen die Bedeutung des Online-Handels immer weiter zu. Als Fachmann für Logistik wissen Sie natürlich auch warum. Lagerplatz ist teuer. Bereits produzierte Möbel und Küchen stellen einen großen Kostenfaktor dar. Der Verkauf über den Browser ist mittelfristig nicht nur weniger kostenintensiv, sondern unterstützt die Produktion on-the-fly.

Der Kunde konfiguriert sich direkt im Browser seine Möbel oder seine Küche, wählt die Farben und die Oberflächen und die Bestellung geht praktisch als Produktionsauftrag an den Hersteller raus. Das hört sich vielleicht für manche noch wie Zukunftsmusik an, aber diese Zukunft hat in vielen Unternehmen längst begonnen.

Vielversprechende Jobs in der Logistik der Möbelbranche

Für Ihre Karriere im Bereich Logistik finden sich derzeit relativ viele Stellenangebote in den einschlägigen Portalen. Vom Supply-Chain-Manager über die Kundendienstleistung und den Technischen Leiter bis hin zum Logistikleiter für einen ganzen Standort werden in vielen Unternehmen Fachkräfte gesucht. Das Anforderungsprofil verlangt meist ein betriebswirtschaftliches Studium mit einem Schwerpunkt oder einer weiteren Ausbildung im Bereich Logistik. Führungserfahrung sollte vorhanden sein, Organisationstalent und eine hohe Leistungsbereitschaft werden natürlich vorausgesetzt. Oft findet sich in der Stellenbeschreibung der Anspruch an eine “kontinuierliche Optimierung der Abläufe” oder, damit vergleichbar, “die Bereitschaft zur Umsetzung neuer Strategiekonzepte”.

Damit deutet sich das an, was ich oben nur ganz kurz angerissen habe: Die Logistik in den Unternehmen der Möbelbranche befindet sich im Umbruch. Neue Ideen für die Realisierung von “On-the-fly” Bestellung, Produktion und Lieferung in die gelebte Praxis werden dringend benötigt. Da kann es auch nicht erstaunen, wenn selbst die Branchenriesen mit eigener Schulungs- und Führungsakademie bemüht sind, sogar branchenübergreifend Fachleute zu rekrutieren, die sich an die neuen Herausforderungen wagen.

Der Wechsel als große Herausforderung

Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Jedes Unternehmen, das heute auf dem Markt erfolgreich ist, verfügt bereits seit Jahrzehnten über hochkomplexe und äußerst elaborierte Logistik-Strukturen, die mit modernster EDV und IT ausgerüstet sind. Abläufe und Prozesse in der Logistik sind gnadenlos durchforstet und auf jede Einsparmöglichkeit abgeklappert. Allein die Einarbeitung in ein tieferes Verständnis in eine bestimmte unternehmensbezogene Logistik erfordert hohe Fachkompetenzen und einen wachen Geist.

Auf der anderen Seite stehen die Überflieger, die mit reiner betriebswirtschaftlicher Denke das Konzept von der Metaebene her umzukrempeln versuchen. Doch jeder Kenner weiß, wie unendlich schwierig es ist, einen komplexen Prozess “mal eben so” zu reformieren. Wie haben Sie sich Ihre weitere Karriere in der Möbelbranche vorgestellt? Wollen Sie in Ihrem Unternehmen bleiben und alle Chancen nutzen innerbetrieblich hoch zu kommen? Oder sind Sie bereit fürs Abenteuer und gewissermaßen auch das Risiko, sich in einem neuen Unternehmen durchzusetzen?

Ein individuelles Coaching für Ihre Karriere

Sicher sind Sie mir als Experte in vielen Fachfragen der Logistik weit voraus. In meiner aktiven Zeit als Führungs- und Leitungskraft in der Möbelbranche gehörte die Logistik nicht zu meinen Schwerpunkten im Unternehmen. Jedoch kenne ich mich gut darin aus, wie man als junge oder angehende Führungskraft im alten oder im neuen Unternehmen vorankommt und die gefährlichen Klippen umschiffen kann. Einer der wichtigsten Aspekte in der Arbeit als Coach besteht darin, Ihnen die richtigen Fragen zu stellen.

Die Antworten darauf ergeben fast von selbst den Ansatz für ein richtungsweisendes Konzept, mit dem Sie Ihre nächsten Schritte für Ihre Karriere im Bereich Logistik planen und erfolgreich umsetzen können. Wenn Sie an einer neutralen, kompetenten und unabhängigen Beratung interessiert sind, in deren Mittelpunkt Ihr tatsächliches berufliches Vorankommen steht, melden Sie sich einfach. Sie profitieren schon von einem ersten Gespräch am Telefon. Nähere Informationen zu mir und über meine Arbeitsweise entnehmen Sie bitte meiner Website.